Marc Tort y Bielefeld
 

Marc Tort y Bielefeld

Ich bin der Erfinder von SpatzInDerHand.de. Sich mit der Erstellung von Filmen auseinanderzusetzen begeistert mich schon seit meiner Kindheit. 2010 wurde aus der Begeisterung ein Beruf. Fünf Jahre lang arbeitete ich als Festangestellter in einer Düsseldorfer Postproduktion. Meine Haupttätigkeit lag im Bereich Filmschnitt, doch erweiterte sich mein Tätigkeitsfeld rasch darüber hinaus. Dort lernte ich das Handwerk, welches es mir heute ermöglicht professionelle Werbefilme in Eigenregie zu gestalten. Seit 2015 bin ich Freiberufler mit Sitz in Berlin-Neukölln. Seither habe ich meine Fähigkeiten vor allem im Bereich Vermarktung und Social Media ausbauen können. Es folgt eine Auswahl meiner Schnittarbeiten aus den Jahren 2010-2015.

 

 

 

 



SpatzInDerHand.de

In meiner Zeit als Festangestellter betreute ich Kunden, wie Adidas, Henkel oder Sky. Ich war an der Entstehung hochqualitativer Werbefilme beteiligt, doch verursachten diese auch hohe Kosten. Für kleine- und mittelständische Unternehmen sind derartige Produktionen nicht erschwinglich, was ich als unfair empfand. Doch wie kann man die Kosten senken? 

Nicht produzieren! 
-Durch das Verwenden von bestehenden Film- und Tonmaterial werden die Kosten dramatisch gesenkt.

Nicht verkomplizieren! 
-Klare Strukturen sowohl im Preis, als auch bei der Absprache sparen viel Zeit und Mühe und somit auch Kosten.

Seit 2017 gibt es also SpatzInDerHand.de. Werbefilme auf höchsten Niveau, schnell und kostengünstig. 

Folgende Filme entstanden ohne einen einzigen Drehtag.


 

 



Kunstprojekte

Die Erstellung von Werbefilmen kann man meiner Meinung nach als künstlerischen Akt bezeichnen. Trotzdem entstehen bei SpatzInDerHand.de auch künstlerische Arbeiten ohne kommerzielle Absichten. Es gilt auch hier: Folgende Filme entstanden ohne einen einzigen Drehtag.